„Wie duftet Weihnachten?“

Weihnachtsdüfte und ihre Wirkung auf unsere Emotionen

Weihnachten duftet nach…was?
Was kommt dir in den Sinn?



Zimtduft kommt uns im Hausflur entgegen und schon überfällt uns ein Gefühl von Geborgenheit, weil der Zimtduft uns an Oma erinnert, wo es immer so leckere Plätzchen zu Weihnachten gab – mit Zimt, Nelken, Anis und Vanille gewürzt.
Eine heimelige Stimmung überfällt uns.

Unser limbisches System mitten im zentralen Nervensystem gelegen, reagiert direkt auf Düfte. Dort werden auch unsere Emotionen gesteuert und so haben Düfte einen direkten Effekt auf unser System. Die Düfte zusammen mit den erinnerten Gefühlen führen zu einer Ausschüttung von Neurotransmittern. Mit diesen Botenstoffe wird u.a unsere Geühlswelt gesteuert.

Und dieser Einfluß geht nicht den Umweg der Bewertung über unsere Gedanken.

Im Gegensatz zu anderen Sinneseindrücken wie Hören und Sehen hat der Verstand wenig Einfluß. Deshalb können Düfte so enorm beeinflussend sein und unsere Emotionen wie Freude, Trauer, Geborgenheit und Sorgen(Angst) stimulieren.

Ein paar Tropfen Lavendel auf dem Kopfkissen unterstützen uns eine positive Schlaferfahrung zu machen. Aber auch das nur dann, wenn uns dieser Duft entspannt und als wohltuend von Geist und Seele empfunden wird.

Verknüpfen wir den Lavendelduft mit einem nicht so schönen Erlebnis, z.B. die „blöde“ Tante die immer das Lavendelparfum benutze oder der traurige Abschied von unserer Jugendliebe im Lavendelfeld, ja dann wird uns der Duft nicht in die Entspannung führen.

Dann ist vielleicht der Duft der Latschenkiefer oder der Zirbenkiefer der Unterstützer für einen tiefen erholsamen Schlaf. Die autonomen Reaktionen wie der Herzschlag, Blutdruck und Atem werden günstig reguliert.

Andere Düfte haben andere Wirkungen. Orangenduft wirkt stimmungsaufhellend und kann uns guttun bei Arbeiten am Tisch. Bastel- oder Näharbeiten in der jetzt dunklen Jahreszeit können damit gut begleitet werden.

In Traditionen ist dieses Erfahrungswissen oft enthalten.
So holen wir uns den Tannenduft mit den grünen Zweigen in die Wohnung.
Orangen, die mit Nelkenköpfen bestückt werden, duften im Wohnzimmer.
Zimt und Anis als wärmendes Gewürz werden in den Punsch gegeben.
Sie wärmen Körper und auch das „Herz“.

Welche Düfte empfindest du als angenehm? Probiere einige aus und nutze diese in der entsprechenden Situation.

Achte beim Kauf der ätherischen Öle auf reine Qualität.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner